English Version

DAS GYMNASIUM HEIDBERG

hat unser Projekt 2017 zu ihrem Förderprojekt ausgewählt

Der Erlös aus einem Sponsorenlauf, einem Benefizabend und weiteren Spenden des Gymnasium Heidberg in Hamburg kommt „Den Kindern aus Chikalamari“ zugute. Wir alle freuen uns darüber sehr. Natürlich über die Dotierung, aber noch mehr über die Anerkennung der Projektarbeit. Ganz besonders sind unsere Mitarbeiter über so viel Aufmerksamkeit begeistert. Ein großer Dank an das Gymnasium Heidberg.

www.gymnasium-heidberg.de

SAMEER

Nach den ersten Behandlungen sind schon Besserungen eingetreten

Der jetzt 12jährige Sameer ist vor 8 Jahren beim Spielen vom Baum gefallen. Dabei zog er sich einen offenen Oberschenkelbruch zu, der nur unzureichend medizinisch versorgt wurde. Sameer kann im Moment nur gehen, wenn er den Oberschenkel mit seiner Hand stützt. Mit Hilfe der Hamburger Aktion „Gymnasium Heidberg hilft“ konnte er vor kurzem in einer Spezialklinik gründlich untersucht werden. Ein Behandlungsplan wurde festgelegt und nach den ersten Behandlungen sind schon Besserungen eingetreten. Der Hamburger Kinderothopäde Dr. Zippel hat uns mit seinem Fachwissen maßgeblich geholfen.

WORKSHOP

Gerechtigkeit und Glaube

Im Oktober 2017 haben Sozialarbeiter und Theologen aus Deutschland in den Orten Doliambo und Laxmipur Workshops angeboten. Der kirchliche Entwicklungsdienst der ev.-luth. Nordkirche hat diese Weiterbildung finanziert. 80 junge InderInnen haben acht Tage mit großem Interesse zu den Themen Gerechtigkeit zwischen Mann und Frau sowie Theologie gearbeitet. Die TeilnehmerInnen wünschen sich sehr, dass diese Workshops fortgesetzt werden.

 

Seite

1

2

3

KONTAKT

Klaus Eiben

Marienstraße 5, 23909 Ratzeburg

Telefon: 045 41 870 291

Mail: klauseiben{et}googlemail.com

 

Dr. A. Siegemund

nordkirche weltweit - Zentrum für Mission und Ökumene

Agathe-Lasch-Weg 16, 22605 Hamburg

Telefon: 040 881 810

Mail: a.siegemund{et}nordkirche-weltweit.de

Datenschutz